Abschlussübung

Zum Abschluss der Übungstätigkeit 2017 wurde eine Zugsübung durchgeführt. Annahme für die Übung waren mehrere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, Fahrzeugbränden und Gefahrengutladung. An der Übung waren 53 Mann, TLFA 3000, KLF-A, KRF-B, und MTF-A beteiligt.