Gemeinschaftsübung

Die Gemeinschaftsübung mit den benachbarten Feuerwehren aus Niederösterreich wurde abgehalten. Geübt wurde in mehreren Lagen. Eine Relais - Leitung wurde von einem Fischteich knapp einen Kilometer über unwegsames Gelände bis zu einem Waldbrand verlegt. Ein Verkehrsunfall wurde ebenfalls angenommen. Durch die vorbereiteten pyrotechnischen Effekte waren die Übungsbedingungen besonders realistisch. Die Abschlussbesprechung mit anschließender Jause wurde im Rüsthaus Zöbern durchgeführt.