Einsatzgrund:   Wirtschaftsgebäudebrand
Einsatzort:   Rosenbichl (Gemeinde Pinggau)
Alarmierung:   Sirenenalarm
Mannschaft:   30 Mann
Fahrzeuge:   TLF-A 3000, KLF-A, KRF-B, MTF-A
Weitere eingesetzte Kräfte:  

10 Feuerwehren aus Steiermark und Niederösterreich, Rotes Kreuz, Polizei


 

Zu einem Großbrand ist es am Montagnachmittag (05.07.2021) in Baumgarten (Gemeinde Pinggau) gekommen. In Rosenbichl ist aus noch unbekannter Ursache ein Wirtschaftsgebäude in Brand geraten. Die anfahrenden Kräfte der insgesamt 10 Feuerwehren aus der Steiermark und Niederösterreich konnten die Rauchsäule bereits von Weitem sehen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren stand das Wirtschafts- sowie Stallgebäude bereits in Vollbrand. Aufgrund der Löschwasserknappheit am Einsatzort wurde neben dem Tankwagenpendelverkehr eine Zubringleitung mit insgesamt 47 B-Schläuchen gelegt. Um den Förderdruck aufrecht zu halten, mussten 7 Tragkraftspritzen (TS) eingebaut werden. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Alle im Stall befindlichen Rinder konnten gerettet werden. Arbeitsmaschinen, Heu und Stroh vielen dem Feuer allerdings zum Opfer. Die umfangreichen Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Nachtstunden an. Ein Kran der FF Pöllau unterstützte die örtlichen Einsatzkräfte beim Zerteilen des Brandgutes. Die Brandursache ist unbekannt und wird von der Polizei ermittelt. Insgesamt standen 10 Feuerwehren aus der STMK und NÖ mit rund 170 Mitgliedern im Einsatz.

 

Bericht und Fotos: Einsatzdoku